Pressemitteilung – Podiumsdiskussion zu SV98 und Stadionumbau

0

Fanbündnis Bölle – Tradition-hat-Zukunft
Presseinformation – Darmstadt, 16. September 2014 Graphik-Stadionlilie-final-07aug14-bild

Podiumsdiskussion des Presseclubs Darmstadt zu SV98 und Stadion

Auf Einladung des Darmstädter Presseclubs fand am vergangenen Montag, 15.September, in der Centralstation eine Podiumsdiskussion zum Thema “Bedeutung des SV Darmstadt 98 in der Stadt und Stadionumbau” statt. Die Resonanz war groß, rund 150 Interessierte hatten den Weg in den Saal der Centralstation gefunden.

Rüdiger Fritsch, Präsident der Lilien, der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch, Arnd Zinnhard, Finanzvorstand der Software AG, Dr. Kai Beckmann, Geschäftsleitungsmitglied der Merck KGaA sowie Jürgen Koch, Sprecher des Fanbündnisses Bölle, sprachen unter Moderation von Wolfgang Görg und Jens Wannemacher vom Darmstädter Echo über ihre Erwartungen an die Stadionplanung und die Bedeutung des Vereins für die Stadt Darmstadt und ihrer Bürger. Alle Seiten lobten und begrüßten das vom Fanbündnis erarbeitete Konzept. Rüdiger Fritsch: “Verein, Stadt und Fans sind sich in den meisten Punkten zu 98 Prozent einig.”

Oberbürgermeister Jochen Partsch hob das Interesse der engen Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Parteien hervor. Jürgen Koch zeigte auf, dass gerade die vergangenen Jahre dazu beigetragen haben, dass sich der SV98 und die Stadt Darmstadt vertrauensvoll auf seine Fans verlassen kann. Nicht zuletzt durch die in Deutschland einmalige Rettung des Vereins vor der Insolvenz aus eigener Kraft vor einigen Jahren haben zu einem Imagewandel des SV98 beigetragen.

So kann durch die enge Zusammenarbeit von Fans, Verein, Stadt und auch Sponsoren wie Merck und Software AG wieder etwas entstehen, was es in Deutschland nur selten gibt. Ein Stadion, in dem sich die Tradition des Vereins, die Bürger der Stadt, die so unterschiedlich und doch vereinten Fans, aber auch die notwendige Wirtschaftlichkeits- und Nachhaltigkeit wieder findet. Arnd Zinnhard nannte das treffend “die Schrulligkeit, das etwas Andere des Vereins muss auch im neuen Stadion zu finden sein”.

 

Weitere Berichte zu dieser Veranstaltung sind im Darmstädter Echo und auf Echo-Online.de zu finden.

Share.

Leave A Reply